Radwege in München:

Mit dem Fahrrad München entdecken – auf 4 Strecken

München ist eine besondere Stadt. Als lebenswerteste Stadt Deutschlands weiß sie Einheimische und Touristen gleichermaßen zu begeistern. Wenn Sie die Isarmetropole von ihrer schönsten Seite kennenlernen möchten, empfehlen wir Ihnen eine Radtour durch Stadt und Umgebung. Dort sehen Sie nicht nur die herrliche Architektur, sondern können auch die malerische Natur bewundern. Wir stellen Ihnen dafür vier Fahrradtouren in und um München mit steigendem Schwierigkeitsgrad vor.


Citytour

Sie möchten möglichst viel in kurzer Zeit sehen? Dann schwingen Sie sich aufs Radl und entdecken Sie die Münchener Innenstadt. Auf Radwegen und komfortablen Straßen radeln sie in Windeseile vom Maximilianeum zum Siegestor und weiter zur Frauenkirche. Ihre Route können Sie sich dabei ganz nach belieben zusammenstellen und eigene Schwerpunkte setzen. Wie wäre es mit einem Kaffee in malerischer Kulisse am Wiener Platz? Oder machen Sie Rast am Viktualienmarkt und lassen Sie sich von den Düften exotischer Gewürze und heimischer Kirschen bezaubern. Für Sportliche geht es anschließend in den Olympiapark. Auf der Spitze des Hügels sehen Sie von dort die ganze Stadt und mit etwas Glück sogar ein Stück der Alpen.


Starnberger See

Wenn Sie das romantische Blau des Starnberger Sees und an Seglern und ihren strahlenden Yachten vorbeifahren, fragen Sie sich wahrscheinlich, ob das noch Bayern oder schon die Côte d’Azur ist. Um den wunderschönen See schmiegt sich ein rund 50 Kilometer langer Radweg, der ideal für einen Tagestrip ist. Mit der Bahn kommen Sie schnell zum Startpunkt und radeln munter drauf los. Die Strecke ist nicht nur flach, sondern belohnt Sie mit einer Menge Natur. Auf der Promenade erblicken Sie vielleicht den ein oder anderen Promi.

Mangfall-Radweg

Natur- und Citytour in einem: Der Mangfall-Radweg vereint eine Fahrt durch idyllische Landschaften mit einem Trip von München nach Rosenheim. Größtenteils abseits vielbefahrener Straßen radeln Sie am Fluss Mangfall entlang, bis Sie in der gemütlichen Rosenheimer Altstadt ankommen. Dort laden viele hübsche Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Die Strecke ist 63,2 Kilometer lang und in guten vier Stunden zu schaffen. Da es auf dem Hinweg die meiste Zeit bergab geht, ist die Tour für alle Niveaus geeignet. Für den Rückweg sollten Sie entweder eine Übernachtung in Rosenheim einplanen oder Sie fahren entspannt mit dem Zug zurück nach München.


Isarradweg

Unsere bisherigen Routen konnten Ihre Fahrradfreude nicht stillen? Dann haben wir ein besonderes Schmankerl für Sie. Der Isarradweg ist mit seiner beeindruckenden Länge von 299 Kilometern die ideale Anlaufstelle für Abenteurer und Bayernentdecker. Von der Quelle bis zur Mündung gehen Sie dem ikonischen Fluss auf die Spur und durchqueren atemberaubende Landmarken und spannende Orte. Angefangen im österreichischen Tirol führt der Radweg durch die Gebirgslandschaften der Alpenwelt Karwendel über München und die sich anschließenden Auenwäldern bis hin zum Deggendorfer Land. Aufgrund seiner Länge ist der Isarradweg nicht ohne, belohnt Sie aber an jedem Kilometer mit atemberaubenden Aussichten.


Ideal zum Rasten: Pension Fleischmann

Nach einer anstrengenden Radtour braucht es einen gemütlichen Ort, um neue Kräfte zu tanken und zur Ruhe zu kommen. Die liebevoll eingerichteten Zimmer der Pension Fleischmann geben Ihnen ein Gefühl wie zu Hause und laden zur entspannten Einkehr ein.



Bilderquelle: ©allessuper_1979 - stock.adobe.com



Kontaktdaten

Wochenendtrip München | Tourguide München | Frühstückspension Bayern | Beste Reisezeit München | Sightseeing Tipps München | Günstige Städtetrips München