München in Zahlen:

7 erstaunliche Fakten über die bayerische Hauptstadt

Die wunderschöne Stadt München hat so viel zu bieten. Da erscheint es fast ungerecht, sie auf ein paar Zahlen zu dezidieren. Mit unserer kleinen Liste verfolgen wir jedoch nur gute Absichten: In wenigen Worten die bezaubernde Landeshauptstadt vorzustellen.


Ein kühles Blondes für den Durst

Etwas das bei einem Münchenbesuch niemals fehlen darf? Richtig, ein kühles Bier. Am besten gleich in einem ordentlichen Maßkrug. Im Jahr 2018 tranken die Besucher des Oktoberfestes 7,5 Millionen Maß Bier. Da sagen wir nur: Prost!


Sommer, Sonne, Sonnenschein

Die Sonne beehrt das schöne München täglich im Schnitt 5,2 Stunden. Länger als in jeder anderen deutschen Großstadt – das kann sich sehen lassen. Falls Sie mal nicht wissen, was Sie alles an der frischen Luft unternehmen können, haben wir hier ein paar Ausflugstipps für Sie.


Die Ratten der Lüfte in München

Sie prägen das Bild fast jeder Großstadt – München ist da keine Ausnahme: Tauben, Tauben, Tauben. Ob absichtlich oder nicht: Die Besucher der Innenstadt locken die Tiere mit ihren heruntergefallenen Essensresten an. Inzwischen hat es sich eine riesige Horde der Vögel in München gemütlich gemacht. Rund 40.000 Tauben nennen die Stadt inzwischen ihr Zuhause.


Teuer, Teurer, Münchens Wohnungen

Die Preise für Münchens Immobilien sind landesweit bekannt. Wer hier bezahlbaren Wohnraum sucht, muss viele Abstriche machen oder sich in den umliegenden Ortschaften umsehen. Rekordverdächtig sind die neuen Wohnungen auf dem Gelände der Paulaner-Brauerei: Hier müssen künftige Wohnungsbesitzer bis zu 20.000 Euro pro Quadratmeter hinblättern.

Zum Fest der Feste wird geschlemmt

Das Oktoberfest ist eine Zeit der Extreme: Quasi ein Volksfest der Superlative. Das gilt auch in Sachen Essen. So werden im Rahmen des Oktoberfestes um die 120 Ochsen und 30 Kälber verzehrt. Wünschen guten Appetit.


Das geben die Besucher Münchens aus:

Die bayerische Hauptstadt ist beliebt. Jedes Jahr kommen Menschen aus aller Welt, um die altwürdige Innenstadt, das Bier und Vielzahl an spektakulären Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Da ist es nur logisch, dass der jährliche Besucherandrang der Landeshauptstadt ein feines Sümmchen beschert: Genau genommen beträgt der touristisch bedingter Umsatz 8,6 Milliarden Euro.


Ein stilles Örtchen mit Tradition

Münchens ältestes Bauwerk ist ein Klo! Kaum zu glauben, aber wahr. Bei Ausgrabungen wurde eine Latrine aus dem Jahr 1260 im Marienhof gefunden.


Egal was Sie in München vorhaben, in der Pension Fleischmann finden Sie ein gemütliches Bett für die Nacht und am nächsten Morgen wartet ein reichhaltiges Frühstück auf Sie. Das freundliche Team freut sich auf Ihren Besuch.



Bilderquelle: ©CPN - stock.adobe.com



Kontaktdaten

Wochenendtrip München | Tourguide München | Frühstückspension Bayern | Beste Reisezeit München | Sightseeing Tipps München | Günstige Städtetrips München